Energielotsinnen für den Stadtteil Richtsberg

Klima-Bündnis
Marburg ist Mitglied im Klima-Bündnis Referenzprojekt

Projektfotos

fallback

Position

Informationen

Beschreibung:

Im Stadtteil Richtsberg der Stadt Marburg sind Energielotsinnen aktiv. Nach einer Fortbildung zum Thema Energiesparen beraten die Energielotsinnen seitdem die Menschen im Quartier.

  • Kooperationsprojekt der Bürgerinitiative für Soziale Fragen e.V., Universitätsstadt Marburg und der Stadtwerke Marburg
  • Im Stadtteil lebt ein überdurchschnittlicher Anteil an Haushalten mit geringen bzw. sehr geringen Einkommen und ca. 60 Prozent der Bevölkerung besitzen einen Migrationshintergrund. Im Stadtteil gibt es bereits Integrationslotsinnen, die unabhängig von Herkunft, Alter und Geschlecht alle diejenigen ehrenamtlich begleiten, die Unterstützung, Rat oder Hilfe benötigen. Diese wurden gefragt, ob sie in Zukunft auch zum Thema Energiesparen beraten möchten. Nach Zusage haben im Mai 2014 acht Integrationslotsinnen von den Stadtwerken Marburg eine Fortbildung zum Thema Energiesparen erhalten und beraten seitdem als Energielotsinnen die Menschen im Quartier.
  • Das Projekt ist beispielhaft, weil so eine Zielgruppe erreicht wird, die mit herkömmlichen Methoden schwierig zu erreichen ist. Die Energielotsinnen kommen aus dem Stadtteil, haben selbst einen Migrationshintergrund und ähnliche Erfahrungen gemacht wie die von ihnen beratenen Personen. So haben sie einen besseren Zugang zu der Lebenswelt der Bewohnerinnen und Bewohner als professionelle Energieberaterinnen und Energieberater von außerhalb des Quartiers, die mit den Bewohnerinnen und Bewohner wenige Berührungspunkte haben. Die Energielotsinnen können zudem Sprachbarrieren überwinden.

  • Energieeinsparung
    BürgerbeteiligungÖffentlichkeitsarbeitSchulung / (Weiter)Bildung
    BürgerInnenHaushalte

    Umsetzung

     

    Es liegen keine näheren Informationen vor

    Seit 2014
    Die Idee, Energielotsinnen im Stadtteil zu etablieren, entstand in der Lenkungsgruppe zum Energiekonzept Richtsberg. Es wurde überlegt, wie man die Menschen im Stadtteil am besten erreichen und vom Energiesparen überzeugen könnte und entschieden, dass dies am besten funktioniert, wenn die Tipps innerhalb des Quartiers verbreitet werden, und zwar durch engagierte Ehrenamtliche aus der Nachbarschaft. So kann eine Beratung auf Augenhöhe stattfinden, indem zum Beispiel Alltags- und Umgangssprache verwendet wird oder idealerweise die fremdsprachige Muttersprache des Beratenen.

    Geographische Angaben

     

    Markt 1

    35037 Marburg
    73.836
    Ja
    Marburg
    Hessen

    Ansprechpartner

     

    Frau Wiebke Lotz
    wiebke.lotz at marburg-stadt.de
    06421 201-1936