Energetische Sanierung der Hans-Böckler-Schule

Neustadt am Rübenberge ist Mitglied im Klima-Bündnis Referenzprojekt

Projektfotos

img-1548958575431025c346be2dbe78

Position

Informationen

Beschreibung:

Die energetische Sanierung wurde im Sommer 2009 begonnen und konnte im Sommer 2012 abgeschlossen werden. Wie vorgesehen wurde das Gebäude energetisch mindestens auf das Niveau eines Neubaus nach Energieeinsparverordnung (EnEV) / DIN 18599 saniert.

Eingespart werden insgesamt 46 % des Gesamtenergiebedarfs vor der Sanierung:

  • Dämmung von 3.500 m² Außenwand 31 %
  • Dämmung von 2.150 m² Geschossdecken 4 %
  • Dämmung von 1.025 m² Flachdächern 2 %
  • Erneuerung von Fenstern und Lichtkuppeln 6 %
  • Erneuerung der Heizzentrale und –steuerung 12 %

  • Auch das Bewusstsein der Schüler für den Klimaschutz wird mit diesem Projekt gestärkt.

    Durchgeführte Maßnahmen im Bereich der Haustechnik:
    Heizung
    Die Hans-Böckler-Schule wurde bis zur energetischen Sanierung durch zwei Gas-Niedertemperaturheizkessel und Plattenheizkörper beheizt. Die Regelung der Anlage erfolgte durch eine DDC ( direkt digital control )- Regelung mit insgesamt 7 durch Strahlpumpen geregelten Heizkreisen. Der Temperaturabgleich in den Klassenräumen erfolgte durch Thermostatventile mit Fernfühler (anfällig). Ein kleiner Kessel mit Warmwasserbereitung (1000 Liter) für die Turnhalle war installiert. Die Anlage war Baujahr 1986 und abgängig.

    Bei der energetischen Sanierung wurde ein Gas-Brennwert-Heizkessel mit modulierendem Brenner eingebaut und die Regelung erneuert. Die Heizleistung wurde von 400 KW auf 230 KW reduziert. Die wirtschaftlichen Strahlpumpen wurden weiter als Heizgruppenverteiler eingesetzt und mit in die neue Regelung integriert. Alle Thermostatventile wurden erneuert und abgeglichen. Der Warmwasserbereiter für die Turnhalle wurde komplett demontiert.

    Lüftung
    Die Lüftung der Räume erfolgte zuvor ausschließlich über kippbare Fenster.
    Die Lüftung der Räume erfolgt nach der Sanierung durch eine CO2-Steuerung, die in jeden Klassenraum installiert wurde. Lüftungsmaßnahmen durch Handschaltung sind möglich.


    Bauen / Sanieren (Gebäude)
    technische Maßnahme
    Kinder und Jugendlichekommunale Verwaltung
    SDG 07: Bezahlbare und saubere EnergieSDG 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden

    Projekt

    Webseite der Hans-Böckler-Schule

    Umsetzung

     

    Es liegen keine näheren Informationen vor

    2009-2012
    Das Projekt "Energetische Sanierung der Hans-Böckler-Schule" ist eine Klimaschutzmaßnahme im Aktionsprogramm Klimaschutz und Siedlungsentwicklung (AKS).
    Etwa 2,8 Millionen Euro wurden investiert und zu 2/3 aus dem „Investitionspaket 2008“ bezuschusst.
    Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) im Rahmen des Investitionspakt zur energetischen Sanierung von Schulen, Kindergärten, Sportstätten und sonstiger sozialer Infrastruktur in den Kommunen 2008/2009.

    Geographische Angaben

     

    Hans-Böckler-Str. 20

    31535 Neustadt am Rübenberge
    45.000
    Nein
    Neustadt am Rübenberge
    Niedersachsen

    Ansprechpartner

     

    Herr Thomas Völkel
    tvoelkel at neustadt-a-rbge.de
    05032-84234
    Fachdienst 91 Immobilien