Carsharing in der kommunalen Verwaltung Leipzig

Klima-Bündnis
Leipzig ist Mitglied im Klima-Bündnis Referenzprojekt

Projektfotos

fallback

Position

Informationen

Beschreibung:

Durch den Abschluss eines Rahmenvertrages mit dem Carsharing-Anbieter teilAuto, kann die Stadtverwaltung Leipzig Fahrzeuge des Anbieters bedarfsorientiert und zu dienstlichen Zwecken nutzen. In der gesamten Stadt Leipzig stehen derzeit rund 200 teilAuto-Fahrzeuge an etwa 100 Stationen für die Leipzigerinnen und Leipziger bereit. Im kommenden Jahr soll die Flotte unter anderem um zehn Elektrofahrzeuge ergänzt werden. In den Jahren 2014 und 2015 wurden ca. 50 Dienstkraftfahrzeuge mit Verbrennungsmotor durch Carsharingfahrzeuge ersetzt. Die durchschnittliche Kilometerlaufleistung aller ersetzten Dienstfahrzeuge entspricht jährlich 250.000 Kilometer.

Erfolge:

  • Einsparung zurückgelegter Kilometer von ca. 10 – 20 Prozent, weil das Hemmnis, ein Auto für die Dienstfahrt zu verwenden, größer wird. Die Strecken werden dafür mit anderen Verkehrsmitteln (ÖPNV, Rad) zurückgelegt und Fahrten zur Werkstatt oder Ähnlichem entfallen.
  • THG-Einsparung: ca. zehn Prozent durch vermiedene Wegstrecken.
  • Jährliche Kosten: ca. 100.000 Euro (geschätzt), das entspricht ungefähr den Unterhaltungskosten für 50 gekaufte Dienstfahrzeuge.

  • E-Mobilitätkommuale Fahrzeuge / Fuhrpark
    planerische Maßnahme
    kommunale Verwaltung

    Umsetzung

     

    Es liegen keine näheren Informationen vor

    2011-2013 (Pilotphase), seit 2014 fortlaufend
    Stadtverwaltung Leipzig
    Jährliche Kosten: ca. 100.000 Euro (geschätzt), das entspricht ungefähr den Unterhaltungskosten für 50 gekaufte Dienstfahrzeuge

    Geographische Angaben

     

    Prager Str. 118-136

    04317 Leipzig
    560.472
    Ja
    Leipzig
    Sachsen

    Ansprechpartner

     

    Christoph Runst
    christoph.runst at leipzig.de
    0341/123-1628