Energie 21 – Energiekonzept für die Kläranlage der Stadt Dresden

Klima-Bündnis
Dresden ist Mitglied im Klima-Bündnis Referenzprojekt

Projektfotos

fallback

Position

Informationen

Beschreibung:

Die Stadtentwässerung Dresden GmbH verfolgt mit dem Projekt Energie 21 das Ziel, durch Effizienzsteigerungen und die Nutzung regenerativer Energiequellen, die Dresdner Kläranlage energieautark zu betreiben. Im Zuge der Modernisierung und des Ausbaus der Kläranlage in Dresden–Kaditz wurde es möglich, die Planungen umzusetzen. Ein Meilenstein war 2012 die Inbetriebnahme der neuen Schlammbehandlungsanlage. Mit dem gewonnenen Klärgas können ca. 65 Prozent des Energiebedarfs gedeckt werden.


AbwasserBauen / Sanieren (Gebäude)E-MobilitätEnergieeffizienzregenerative Energieerzeugung
planerische MaßnahmeSonstige
Stadtwerke

Projekt

Projekt Energie 21

Umsetzung

 

Es liegen keine näheren Informationen vor

Seit 2008
Stadtentwässerung Dresden GmbH
  • Schlammbehandlung: Die erheblichen Schlammmengen, die in der Kaditzer Anlage anfallen, werden zur Gewinnung von Klärgas genutzt, woraus Elektroenergie und Wärme erzeugt werden. Mit der erzeugten Elektroenergie können nach dem ursprünglichen Konzept mehr als 50 Prozent des Eigenbedarfs der Kläranlage gedeckt werden. Durch Hinzunahme weiterer biogener Reststoffe in die Biogasproduktion kann die Eigenstromerzeugung in der Kläranlage auf etwa 70 Prozent in 2015 gesteigert werden.
  • Energie- und Kulturkirche: Auf dem Dach der Kirche in Dresden-Trachenberge befinden sich Solarmodule und das in der Nähe in einen Kanal abgeleitete Abwasser wird als Energiequelle genutzt.
  • Solaranlage: auf der Dachfläche des Regenüberlaufbeckens befindet sich mit 949 Photovoltaik-Modulen die größte Photovoltaikanlage in Dresden, die eine Leistung von bis zu 190 W erzeugen kann.
  • Wasserturbinen: Im Auslauf der Kläranlage zur Elbe ist eine Turbine (138 kW) installiert, die den Höhenunterschied von durchschnittlich fünf Metern zur Energiegewinnung nutzt.
  • Mobilität: Für Dienstfahrten wurde ein Elektroauto angeschafft. Zukünftig soll die betriebliche Nutzung von Elektroautos und Pedelecs ausgebaut werden.
  • Geographische Angaben

     

    Scharfenberger Str. 152

    01139 Dresden
    548.800
    Ja
    Dresden
    Sachsen

    Ansprechpartner