Einbau eines RLT-Gerätes mit Wärmerückgewinnung

Klima-Bündnis
Kaiserslautern ist Mitglied im Klima-Bündnis Referenzprojekt

Projektfotos

fallback

Position

Informationen

Beschreibung:

Die rheinland-pfälzische Universitätsstadt stellt sich ihrer Verantwortung für Klima schutz, Daseinsvorsorge und Energiever
sorgung mit einer Fülle von Maßnahmen – und dies bereits seit 1993. Im Juni 2010 hat der Stadtrat Kaiserslauterns das „Klimaschutzkonzept 2020“ beschlossen. Es zielt darauf ab, die Energieeffizienz und die Wettbewerbsfähigkeit der Stadt zu erhöhen. Auf Grundlage des Konzeptes wurden bereits mehrere Maßnahmen umgesetzt. Zu diesen gehören die Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb Stadtradeln und die Weiterführung des Projektes Ökoprofit in Kooperation mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kaiserslautern und regionalen Unternehmen. Darüber hinaus wurden zahlreiche investive
Maßnahmen im Rahmen von Sanierungen stadteigener Liegenschaften durchgeführt.

Die Sporthalle des Burggymnasiums aus dem Jahr 1977 wurde in mehreren Schritten saniert. In den Jahren 2009 und 2010 erneuerte die Stadt die Lüftung in den Umkleideräumen, installierte eine neue Beleuchtung und eine moderne Deckenstrahlheizung in der Sporthalle. Im Jahr 2012 wurde ergänzend hierzu eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung in der Halle eingebaut. 25 Prozent der Kosten für Anschaffung und Installation dieser die Raumluft verbessern den Geräte sowie für Ausbau und fachge rechte Entsorgung der Altgeräte wurden vom Bundesumweltministerium (BMUB) im Rahmen einer Förderung nach der Kommunalrichtlinie getragen.


Bauen / Sanieren (Gebäude)BeschaffungEnergieeffizienz
technische Maßnahme
kommunale Verwaltung

Projekt

Weitere Informationen
Quelle: 16 Wege für Kommunen im Klimaschutz (Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz beim Deutschen Institut für Urbanistik gGmbH (Difu) Berlin 2015)

Umsetzung

 

Es liegen keine näheren Informationen vor

01.12.2011 bis 30.09.2012
Strom- und CO2-Einsparung durch Lüftungsgeräte-Austausch
in der Sporthalle des Burggymnasiums

Geographische Angaben

 



Kaiserslautern
98
Ja
Kaiserslautern
Rheinland-Pfalz

Ansprechpartner

 

Herr Rolf Jäger
rolf.jaeger at kaiserslautern.de
(0631) 365 2153
Referat Umweltschutz